Lyrik: Die Kunst viel zu sagen mit wenig Worten mit Kathrin Niemela

48:00
 
Compartilhar
 

Manage episode 337778745 series 2599893
Por Julia Zieschang descoberto pelo Player FM e nossa comunidade - Os direitos autorais são de propriedade do editor, não do Player FM, e o áudio é transmitido diretamente de seus servidores. Toque no botão Assinar para acompanhar as atualizações no Player FM, ou copie a feed URL em outros aplicativos de podcast.
Wie entsteht ein Gedicht und wie vermarktet man es?

Die Lyrikerin Kathrin Niemela erzählt, wie sie Gedichte schreibt, warum die Sprachmelodie so wichtig ist und welche Möglichkeiten es gibt, die eigenen Gedichte publik zu machen. Für Kathrin ist Gedichte schreiben vor allem ein Spiel mit Sprache, das Verdichten von Momenten bis nur noch eine Essenz übrigbleibt, ganz nach dem Motto: Lyrik muss nichts, darf alles.

Du erfährst:

  • Wie man Gedichte auf den Punkt schreibt und weiter verdichtet
  • Wie der Entstehungsprozess eines Gedichts bei Kathrin aussieht
  • Warum das laute Vorlesen so wichtig ist
  • Was es mit Sprachmelodie und Rhythmus auf sich hat und weshalb Gedichte vom Vortragen leben
  • Welche Möglichkeiten es gibt, Lyrik zu vermarkten und publik zu machen

Wenn dir Bücher & Sonntage gefällt, du deine Wertschätzung für den Podcast ausdrücken und gleichzeitig dabei helfen möchtest, dass ich den Podcast weiterhin für alle kostenlos anbieten kann, dann schau mal bei Patreon vorbei. Ich danke dir von ♥-en für deine Unterstützung.

Ab jetzt erhältlich Band 2 Der Glücksbringer - Verboten glücklich!

Die Links zur Episode:

Lyrik-Diskussion auf YouTube

Kathrins Gedichtband wenn ich asche bin, lerne ich kanji

Kathrins Website

Kathrin auf Instagram


Meine Website: https://juliazieschang.de/

Meine Bücher: https://juliazieschang.de/buecher

Instagram @juliazieschang

Alle aktuellen Links und Infos auf einen Blick

Impressum

53 episódios